• Jill Grey

Soziale Medien

Wie die Wenigen, die meine Webseite besuchen, bemerkt haben, poste ich nicht sehr viel. Zum einen liegt es daran, dass ich schon genug Zeit am Compi sitze. Zum anderen … nun ja, es gibt Menschen, die leben sozusagen in den sozialen Medien, posten jeden Schritt ihres Alltages. Ich lebe in der Natur und halte mich gerne aus dem Netzwerk raus. Meine Autoren Facebook-Seite unterhält mein Agent – großen Dank dafür. Unter meinem richtigen Namen habe ich auch eine Facebook-Seite, sie dient jedoch ausschließlich dem Zweck, jemanden zu suchen, sollte ich das Bedürfnis haben. Nur als Fußnote: So habe ich meine beste Freundin aus Kindertagen gefunden, mit welcher ich 49 Jahre keinen Kontakt hatte.

Ja, ich bin Old School, mehr oder weniger, denn vor über einem Jahre habe ich mein Fossil von einem Nokia begraben (Bildlich gesprochen) und bin jetzt Besitzerin eines iPhones, habe jetzt WhatsApp, für mich ein immenser Fortschritt!

Wenn man so viele Jahre außerhalb des Netzwerkes gelebt hat, ist es schwer, sich da umzuorientieren. Und mal ehrlich, was genau soll ich auf dieser Seite schreiben? Was genau interessiert die Leser, die diese Seite besuchen? Ich blicke etwas ratlos auf das Blatt und denke; poste erst mal diese Zeilen und mach dir ein paar Gedanken, vielleicht wirst du an einem poste erst mal diese Zeilen und mach dir ein paar Gedanken, vielleicht wirst du an einem anderen Tag erleuchtet …


Skulptur von Jill Grey

»Gedanken«

Ton – Gebrannt




1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Dream Motel